Musikteam Abendgottesdienst

MUSIKTEAM des Abendgottesdienstes

Ich bin stolz Euch 17 unserer 33 Musiker und Sänger präsentieren zu dürfen. Ein paar Teamkollegen von der Technik und der Moderation sind auch auf dem Bild. 😊  Das Bild entstand bei einer Probe für unser Weihnachtsspecial, welches wir unter der Leitung und Organisation von Conny Wieser am 19.12.2021 aufgeführt haben. Ist das nicht super? Wir können in unserer Gemeinde auf einen riesen Pool an begabten, motivierten und wahnsinnig kreativen Mitarbeitern zurückgreifen, die es lieben Gott zu loben und IHM die Ehre zu geben. Wer hat das schon? Hey, das ist spitze! 😊 Dafür bin ich echt dankbar und fühle mich reich beschenkt. Es macht mich aber auch demütig und nachdenklich. Ich mache mir viele Gedanken was es heißt ein Musikteam zu leiten und ein stückweit Verantwortung für so viele Menschen zu tragen. Es tauchen viele Fragen auf: Was sind meine Aufgaben? Wie können wir Gottesdienst-Besucher durch die Musik erreichen? Ist für Alt und Jung etwas Passendes dabei? Was kann ich verändern? Verbessern? Habe ich niemanden übersehen oder über- bzw. unterfordert? Gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin und das ich mich allzeit auf meinen Gott verlassen kann. Meine Prioritäten liegen jetzt darin, alle aus dem Musikteam besser kennenzulernen und auch herauszufinden, wo vielleicht Probleme liegen und wie wir die Zusammenarbeit teamübergreifend mit der Technik und der Moderation verbessern können. Es wäre schön, wenn dadurch neue Synergien mit dem Chor „Ein neues Lied“ oder auch Gottesdienstübergreifend entstehen. Bei unserem ersten Treffen im November wurden Ideen, Wünsche und Anregungen der Teilnehmer gesammelt. Einige Themen haben wir bereits aufgreifen und umsetzen können. So wurde zum Beispiel schon im September das Programm Song Select, das ist eine Liederdatenbank mit über 1000 Liedern, für die Gemeinde angeschafft und unser Technikteam wird nach ca. 12 Jahren einen neuen Laptop erhalten. Künftig soll es auch Ausflüge, gemeinsame Aktivitäten und Workshops geben. Ich bin jedenfalls gespannt, wo die Reise hinführt und was Gott noch so alles mit uns vorhat. ER ist unsere Mitte, unser Ziel und IHM gilt unser Lob. Ich bin auch für die Zusammenarbeit mit unserem Basisteam und dem Presbyterium dankbar. Ohne sie wären viele Projekte nicht umsetzbar und wir hätten niemanden, der uns nach einer langen Probe mit Pizza versorgt. 😊 Über alle Eure Gebete freue ich mich. Ich bin aber auch für Eure Wünsche, Vorschläge und Anregungen Eurerseits offen. Wenn Du gerne singst oder ein Instrument spielst, bist Du uns jederzeit herzlich willkommen. Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob das Musikteam etwas für Dich ist, kannst Du gerne einfach mal unverbindlich reinschnuppern. Wir freuen uns!   S.L.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 1.235 mal gelesen. Heutige Besucher auf diesem Beitrag: 1.