Konfirmation in Aich

Feierliche Konfirmation in Aich

G. Krömer

In der vollbesetzten evangelischen Kirche Aich war am Pfingstsonntag 9. Juni 2019 Konfirmation. In seiner Festpredigt ermutigte Senior Pfarrer Mag. Gerhard Krömer die vielen jungen Menschen, ihr Leben bei Jesus Christus festzumachen. Das Kreuz ist das Zeichen der Liebe Gottes zu uns Menschen. Alle Konfirmanden bekamen von der Kuratorin Elfriede Tscherner ein handgeschnitztes Fischzeichen, das Geheimzeichen der verfolgten Christen mit der Bedeutung der griechischen Worte:  Jesus Christus Gottes Sohn und Retter. Das Fest wurde vom Ennstaler Viergesang, von der Saxophonspielerin Katrin und von der Organistin Joanna Charalampous-Lignou großartig musikalisch mitgestaltet. Die Vorbereitung für die Konfirmation begann im September 2018. Im Oktober 2018 war die Konfi-Rüstzeit auf Schloss Klaus, von Oktober bis April war der Konfirmanden-Kurs mit Paul Austerhuber, im Mai das Kurzenhof-Wochenende in den Radstädter Tauern. Mit der Konfirmation bekommen die jungen Menschen in der evangelischen Kirche das aktive Wahlrecht, das Recht, das Taufpatenamt zu übernehmen und die Möglichkeit, verantwortlich mitzuarbeiten. Für Senior Pfarrer Mag. Gerhard Krömer war es seine letzte Konfirmation: 42 Konfirmationen in Schladming, sieben in Aich, eine in der Ramsau und eine in Rottenmann. 

Es wurden unter Mitwirkung von Gemeindereferent Paul Austerhuber konfirmiert: Lena Danklmayer, Hannah Dietmayer, Viola Höflehner, Stefanie Neubacher; Jonathan Danklmaier, Herwig Moosbrugger, Hannes Walcher, Hannes Wieser.

Die Konfirmanden mit Pfarrer Gerhard Krömer, Kuratorin Elfriede Tscherner und Gemeindereferent Paul Austerhuber
Dieser Beitrag wurde insgesamt 187 mal gelesen. Heutige Besucher auf diesem Beitrag: 1.
error: Content is protected !!