Christusbewegung

Am 29. Juni fand in Windischgarsten das Gründungsfest der „Christusbewegung“ statt. 100 Kuratoren, Presbyter,  Lektoren und Mitarbeiter aus 40 Gemeinden haben sich eingefunden. Die Christusbewegung ist ein Zusammenschluss von Gemeinden und Einzelpersonen, die mit Bibel und Bekenntnis für eine Erneuerung der Kirche eintreten. Die Kirche kann sich nur von ihrem Ursprung her erneuern. Wenn Jesus Christus in seiner einzigartigen Bedeutung in der Theologie, im Glauben und im Leben wieder erkannt und angenommen wird, wenn die Bibel wieder zum Lebensbuch und der alle Fragen des Glaubens und Lebens entscheidenden Grundlage wird, wenn das kostbare Erbe der Reformation in den Bekenntnisschriften unserer Kirche für uns die Kontinuität und Quelle der Inspiration bildet, dann werden wir neue Aufbrüche in unserer Kirche erleben. Dies wurde am Gründungsfest für alle erkennbar und erlebbar. Wer mit der Glaubensgrundlage und den Anliegen der Christusbewegung übereinstimmt und der Bewegung beitreten möchte, kann dies mit einem Formular, das sich auf der Homepage unter der Adresse „christusbewegung.at“, beantragen. 

Dieser Beitrag wurde insgesamt 195 mal gelesen. Heutige Besucher auf diesem Beitrag: 1.
error: Content is protected !!